Newsletter
An- Abmelden
E-Mail:
Newsletter:

Suchfeld
 

11.04.2008  (GG)  [0 Kommentare]

Dr. Günter Gentsch

GentschDr. Günter Gentsch

Autor, Nachdichter, Übersetzer

Ludwig- Beck-Straße 12
04157 Leipzig

Telefon / Fax: 0341-9116921

 

 

 

 

Biografie:
Geb. 1941 in Altenburg.

1967-77 Lektor im Insel-Verlag Leipzig,

danach Leiter des Westeuropa- und Amerika-Lektorats in der Verlagsgruppe Kiepenheuer Leipzig und Weimar.

1981 Promotion.

1991-2000 Referatsleiter Kultur für den Regierungsbezirk Leipzig.

1990 Gründungsmitglied des Förderkreises "FREIE LITERATURGESELLSCHAFT" e. V.

und des Sächsischen Übersetzervereins "Die Fähre".

1991 Eintritt in den VS.

 

Informationen und Aktuelles:

Biografie, Essay, Herausgabe belletristischer Werke, Nachdichtung und Übersetzung aus dem Amerikanischen, Englischen und Schwedischen sind die literarischen Tätigkeitsfelder von Günter Gentsch.

Hervorzuheben sind sein 1983 erschienener umfänglicher Essay "Faulkner zwischen Schwarz und Weiss" und drei von ihm herausgegebene, zum Teil zweisprachig angelegte Anthologien mit Lyrik von Robert Frost, Wystan Hugh Auden und Ezra Pound, die, jeweils mit einem Essay von Günter Gentsch ausgestattet, in den 70er und 80er Jahren in der "Weissen Reihe" des Berliner Verlages Volk und Welt erschienen.

Günter Gentsch hat sich als Herausgeber und Nachdichter Edgar Allan Poes profiliert, dessen "Ausgewählte Werke in drei Bänden" (1989/90) zu einem Standardwerk in der literarischen Rezeption Poes in Deutschland geworden sind.

2002 sind Poes "Sämtliche Erzählungen" beim Insel Verlag Frankfurt am Main neu aufgelegt worden. Daneben steht die intensive Beschäftigung mit dem Werk August Strindbergs, u. a. durch die Übersetzung von dessen Erzählungssammlung "Schwedische Schicksale und Abenteuer".

2007 ist im Ulrike Helmer Verlag Königstein / Taunus

unter dem Titel "Roulette des Lebens. Die ungewöhnlichen Wege der Lady Mary Montagu" eine unterhaltsame literarische Entdeckungsreise durch Leben und Werk dieser mit Genie, Witz und Wagemut begabten imposanten Frauenfigur der europäischen Aufklärung erschienen. Die Biografie der englischen Lady (1689-1762) bietet zugleich ebenso mannigfaltige wie vergnügliche Einblicke in die europäische und osmanische Kulturgeschichte ihres Zeitalters.

2009/2010 ist die Erzählsammlung "Die Verlockung des Spiegels" entstanden.

Ein lockerer literarischer Streifzug durch dramatische, kuriose, aber auch amüsante Begebnisse von der Antike bis in die Gegenwart.

 

Buchveröffentlichungen (aktuelle Auswahl):
• August Strindberg: Schwedische Schicksale und Abenteuer. Übersetzung, 1968, 1988.
• Robert Frost: In Liebe lag ich mit der Welt im Streit. Lyrikanthol., Herausgabe mit Essay, 1973.
• Wystan Hugh Auden: Glück mit dem kommenden Tag. Lyrikanthol., Herausgabe mit Essay, 1978.
• Truman Capote: Baum der Nacht. Stories und Skizzen, Herausgabe, 1981.
• Faulkner zwischen Schwarz und Weiss. Essay, 1983.
• Ezra Pound: An eigensinnigen Inseln. Lyrikanthol., Herausgabe mit Essay,1986.
• Edgar Allan Poe: Ausgewählte Werke in drei Bänden. Herausgabe, Essay und Teilnachdichtung, 1989, 1990.
• August Strindberg: Ich dichte nie. Teilübersetzung, 1999.
• Edgar Allan Poe: Sämtliche Erzählungen in vier Bänden. Herausgabe, 1993, 2002.
• "Roulette des Lebens. Die ungewöhnlichen Wege der Lady Mary Montagu". Literarische Biografie. 2007.




Themenangebote:

Lesung aus der Erzählungssammlung "Die Verlockung des Spiegels".

Lesung aus der Biografie der Lady Mary Montagu.

Vorträge zu Leben und Werk des amerikanischen Autors Edgar Allan Poe.

 


11.04.2008  (admin)

Kontakt zum Autor

Sie können mir gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich melde mich umgehend. Vielen Dank.

Name

 Herr    Frau  

 Dies ist ein Mussfeld!

 Dies ist ein Mussfeld!

 Dies ist ein Mussfeld!